Kontakt
Haben Sie Fragen?02162 819800
KüchenTreff
Viersen
Google Maps

Schokokuchen mit Peanut-Cheesecake

Soulfood und Kindheitserinnerung

Schokokuchen mit Peanut-Cheesecake

Schokoladenkuchen💕 gibt es in ganz unterschiedlichen Varianten und nicht umsonst wird der Schokolade🍫 nachgesagt, dass sie glücklich machende Inhaltsstoffe enthalten soll. Für die einen ist es Soulfood und für andere die Kindheitserinnerung an den Lieblingskuchen bei Oma👵🏼. Kaum jemand kann einem guten Schokoladenkuchen widerstehen. Warum also nicht einfach mal selber backen🎂? Zum Beispiel mit ganz viel Schokolade und einem cremigen Kern aus Erdnuss-Cheesecake 👏. Sehr einfach zuzubereiten und vielleicht der neue Lieblingskuchen😉.

Zutaten für 4-5 Küchlein:

für die Außenhülle:

  • 180 g Butter
  • 60 g Backkakao
  • 240 g Zucker
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 3 Eier
  • 180 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 1 Schuss Whisky
  • 1 Prise Salz

für den Erdnusskern:

  • 150 g Frischkäse
  • 80 g Erdnussbutter
  • 40 g brauner Zucker
  • 1 kleines Ei (Gr. S/M)
  • 80 g Quark

Zubereitung:

Vorab den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen und die Mini-Cocottes bzw. andere Backformen einfetten.

Die Schokoladenhülle:
Schokolade in Stücke hacken. Butter, Kakao, Zucker und Schokostücke in einem Topf unter Rühren auflösen und zu einer homogenen Masse verrühren. Die Eier schaumig schlagen. Anschließend die Schokoladenmasse, Whiskey und alle restlichen Zutaten unterheben, bis ein schöner gleichmäßiger Teig entstanden ist.

Die Erdnusscreme:
Alle Zutaten in eine Schüssel zu einer homogenen Creme verrühren.

Die Mini-Cocottes befüllen:
Den Boden mit Schokoladenteig bedecken. Mit einem Löffel eine dicke Schicht Erdnusscreme auf den Schokoladenboden füllen, so dass der Rand frei bleibt. Die Mini-Cocottes mit dem Schokoladenteig so auffüllen, dass sie bis zu ¾ gefüllt sind und die Erdnusscreme vollständig bedeckt ist.

Ab damit in den Backofen und ca. 35-40 Minuten backen lassen. Ihr könnt mit dem Stäbchentest prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Sind die Kuchen fertig, stellt ihr den Backofen aus, öffnet die Tür einen Spalt und lasst sie für ca. 5-10 Minuten langsam abkühlen. Dies ist wichtig, da sonst die Cheesecake-Füllung zusammenfällt und die Kuchen hohl werden (schmeckt trotzdem super, sieht aber nicht so schön aus). Nach der Abkühlzeit sollten die Kuchen aus dem Backofen geholt werden, da sie sonst zu trocken werden könnten.
Die Schokokuchen schmecken warm und kalt sehr lecker und können mit Puderzucker bestäubt serviert werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH